Für einen vollen Funktionsumfang müssen Sie JavaScript aktivieren!

31.07.2019

Raum 5, Station I: Psychiatrie ab 1900:


Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, was werden Sie bald in der Ausstellung
"Lebensbilder - Leidensbilder - Frauenbilder“
unseres Klostermuseums entdecken können? Hier ein Beispiel, das Sie neugierig machen soll:

Raum 5, Station I: Psychiatrie ab 1900

1910 erwirbt der Bezirksverband Kassel die Stegmühle, um mit einer Turbine Strom zu erzeugen. Ein Jahr später richtet die Anstalt Merxhausen hier eine „Landkolonie“ für zwanzig psychisch kranke Männer aus Haina ein. Sie wurden von männlichen Pflegekräften betreut. Die Patienten arbeiteten auf dem Gutshof und übernahmen land-wirtschaftliche Arbeiten, die von den Merxhäuser Patientinnen nicht geleistet werden konnten.

Stegmühle Merxhausen um 1870

Neben der therapeutischen Komponente im Sinne einer Arbeitstherapie erbrachten die Männer einen Beitrag zur Selbstversorgung der Anstalt.
Die Pflegekräfte holten mit einem Korb Medikamente für die Stegmühle-Patienten aus der Apotheke.

 

Kommentare:


comments powered by Disqus